Skip to content

Totgeschwiegen - Kapitel 1

Ein im Morgengrauen vor dem Wirtshaus aufgefundener Toter im beschaulichen Wolpertshofen gibt dem Physikatsberichtsersteller Valentin Schmidt Rätsel auf – eines, das er im Namen der bayrischen Krone aufklären soll. Doch je mehr er nachfragt, desto tiefer verstrickt er sich in einem Netz aus dunklen Geheimnissen, unerklärlichen Ereignissen und dem eisernen Schweigen der Dorfgemeinschaft, bis auf einmal sein eigenes Leben in Gefahr schwebt…

A Mordsgaudi!
5/5
A Mordsgaudi!
5/5
A Mordsgaudi!
5/5

Setting und Spielmechanik

In diesem dialogbasierten RPG lösen unsere Spieler:innen mit viel Fingerspitzengefühl in Dialogen, cleveres Kombinieren von Informationen, aber auch durch handfestes Durchgreifen das Rätsel, das das oberbayrische Wolpertshofen umgibt. Zwischen der brutalen Realität der Lebensumstände bayrischer Bauern im 19. Jahrhundert und der Spannung eines düsteren Kriminalfalls gilt es, dem/der Täter:in auf die Spur zu kommen – oder sind es gleich mehrere?

Wir schreiben das Jahr 1866 in Oberbayern. Der deutsche Bruderkrieg zwischen Österreich und Preußen ist vorbei und das Alltagsleben hat auch in Bayern wieder Einzug gehalten … wären da nicht diese jungen Hitzköpfe rund um den Dorflehrer Loibl mit seinen verrückten Ideen von Arbeiterbewegung und Demokratie, die er von seinem Studium in München mitgebracht hat. Selbst vor dem beschaulichen Wolpertshofen macht dieser deutschlandweit ausgetragene Konflikt keinen Halt.

Doch dann liegt eines Morgens Lenz Glas tot in einer Pfütze, augenscheinlich erschlagen nach einer hitzigen Wirtshausauseinandersetzung. Zunächst scheint dieser Mord tatsächlich politisch motiviert zu sein – oder steckt doch etwas Anderes dahinter?

Valentin Schmidt, ein junger Physikatsberichtersteller, hat eigentlich den Auftrag, ein paar Berichte zu vervollständigen und Daten wie den aktuellen Viehbestand der Bauern zu erheben. Er trifft rein zufällig am Tag nach der Tat in Wolpertshofen ein und wird in die Ermittlung hineingezogen. Dabei gerät er immer tiefer in die Verstrickungen der Dorfgemeinschaft, die es fast unmöglich machen, zu ermitteln. Was er jedoch entdeckt, möchte niemand im Dorf ans Tageslicht gezerrt sehen – ein Umstand, der Valentin zum Verhängnis wird, wenn er nicht aufpasst …

Totgeschwiegen – Kapitel I ist ein dialogbasiertes Open World RPG. Um weiterzukommen, musst du durch geschicktes Verhandeln und Nachfragen an Informationen gelangen. Besonders ist hierbei unser Dialog-Kampf-Modus: Du kannst dir durch bereits erhaltene Informationen oder deine Charakter-Werte im Verlauf des Gesprächs einen Vorteil verschaffen, der dein Gegenüber am Schluss davon überzeugt, dir Auskunft zu geben – oder eben nicht.

Dazu gesellen sich weitere klassische RPG-Mechaniken wie Schleichen und der Detektiv-Modus, mit dem du deine Umgebung nach Indizien absuchen kannst, die dir weiterhelfen. Und natürlich wären wir nicht im Bayern des 19. Jahrhunderts, wenn nicht immer wieder mal der Watschenbaum umfallen würde. Für diese Situationen ist unser Valentin auch mit zwei handfesten Argumenten, nämlich seinen Fäusten, ausgestattet.

Werde Teil unserer Community!

Mit unserer Mischung aus Fair Play und spannenden Open World-RPGs wollen wir von Anfang an eine Community aus Gamer:innen begeistern, denen die gleichen Themen am Herzen liegen wie uns – am liebsten sogar im direkten Austausch mit euch!

Wie du Teil unserer Community werden kannst? Unterstütze unsere Sache, indem du unseren Alpha-Release „Totgeschwiegen – Kapitel I“ auf Steam downloadest, spielst und uns Feedback gibst. Wir wollen wissen, was dir gefällt und was wir besser machen können. Tritt unserem Discord-Server bei oder schreibe uns über Twitter, Instagram oder Steam.

Wir freuen uns auf euch!

Folge uns:

Über uns

Servus, wir sind Active Fungus Studios! Wir kommen aus München und entwickeln historische RPGs mit regionalem Bezug. Damit fangen wir zunächst einmal vor der eigenen Haustür an: in Oberbayern.

Wir wollen mit unseren Spielen nicht nur unterhalten, sondern auch auf gesellschaftliche Themen aufmerksam machen, die uns am Herzen liegen. Im Fokus stehen historische Ereignisse, deren Auswirkungen man bis heute spürt.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

News, Release-Ankündigungen und Behind the Scenes-Berichte!

Kontakt